Zahnimplantate

verschiedene Implantate

Das Implantat kurz erklärt.

Das Zahnimplantat als vollständiger Zahnersatz betrachtet besteht tatsächlich aus mehreren Teilen. Ein Teil ist der sichtbare Zahn, der andere Teil ist die künstliche Zahnwurzel. Letzteres ist das eigentliche Implantat und sieht aus wie eine sehr kleine Schraube. Diese heilt meistens erstmal 2 bis 7 Monate nach der Implantation und verwächst mit dem Kieferknochen. Unter der Lupe ist die Oberfläche eines Implantates deshalb rauh, so daß der Verbund noch besser funktioniert. Erst nach dieser „Einheilphase“ ist das Implantat belastbar, so dass es den neuen Zahnersatz trägt.

Implantat mit Einzelkrone als Aufbau

Sanfte Implantate

Was sind „Sanfte Implantate“? Für mich als Arzt ist es ein Baustein meines Konzeptes für Sanfte Implantologie. Aus Sicht der Patienten ist es primär eine verkürzte Behandlungsdauer, weniger Praxisbesuche und weniger Betäubungen also weniger oder keine Schmerzen. Wenn es nur einen OP-Termin gibt, in dem einmal betäubt wird und dann so viel wie möglich erledigt wird, dann ist das eine deutliche Verbesserung. Mein Implantatsystem Clever One Time unterstützt diese Zielsetzung und ich bezeichne es daher gern als „sanftes Implantat“.

Implantologe Dr. Dr. Olaf Klewer M.Sc.
Dr. Dr .Olaf Klewer M.Sc.

Bei mir in der Praxis können Sie bei Zahnimplantaten mitentscheiden, welchen Weg wir gehen. Wir führen Sie Schritt für Schritt zu ihrem neuen Zahn und erklären Ihnen alles Wichtige. Mit dem One Time Clever Konzept sind es zum Beispiel weniger Termine und oft nur eine Betäubung an dem Tag, wo Sie das Implantat erhalten.

1. Zahnimplantat besprechen
2. Behandlung auswählen
3. Eine kurze Behandlung
4. Heilen lassen
5. Neuen Zahn abholen

Unterschiedliche Implantate

Insbesondere die Kieferregion bestimmt darüber, welches Implantat sich eignet. Es ist das Platzangebot, was bestimmte Varianten erforderlich macht, weil die Norm sich nicht mehr eignet. Dabei kann bei der Planung auch das Zusammenspiel mehrerer Implantate für eine Arbeit berücksichtigt werden, um die optimale Lösung zu finden.

Standardimplantat
Mehrteilige Standard Implantate
Mehrteilige kurze Implantate

Besondere Implantate

Besondere Implantate sind besonders kleine Implantate, die oft auch als Hilfsimplantate an extrem engen Stellen eingesetzt werden oder aber keramische Implantate, die insbesondere im Frontzahnbereich eine ideale Ästhetik ermöglichen. Keramik oder Titan sind die einzigen gängigen Materialien für Zahnimplantate.

Einteiliges Implantat
Einteilige Mini-Implantate bei besonders wenig Platzangebot. Ideal als Hilfsimplantate oder im Frontzahnbereich
Zahnimplantate aus Keramik
Zahnimplantate aus Keramik für den besonders ästhetischen Effekt

Innovationsgedanke bei Implantaten

Zahnimplantate sind seit Jahrzehnten eine bewährte Technik. Abgesehen von verschiedenen Größen und Materialien hat sich das Grundprinzip jedoch lange nicht verändert. Die größte Verbesserung betrifft die Einbringung – also das Setzen des Implantates, die sich mithilfe moderner Diagnostik und navigierter Implantologie stark weiterentwickelt hat. Die eigentlichen Implantate jedoch sind seit Jahrzehnten vom Grundprinzip eine Schraube, die nach dem Heilprozess einen Aufsatz tragen.

Dr. Dr. Klewer hat in den 2020ern ein besonders innovatives Implantat entwickelt, was sich international hoher Anerkennung erfreut und eben das Implantat selbst konzeptionell verbessert. Es ermöglicht eine sanftere Versorgung mit Implantaten.

Was kosten Zahnimplantate?

Es gibt zahlreiche Dingen, die zum Thema der Kosten von Zahnimplantaten entscheiden werden können. Alle führen am Ende zu gewünschten Ziel. Die Kosten der Zahnimplantate variieren je nach Material und Hersteller aber auch die Art des Zahnersatzes spielt eine große Rolle. Dazu sollten Sie mehr über die Vor- und Nachteile von Kronen oder Brücken erfahren und auch die Lösung einer Gaumenfreien Prothese kann ein interessantes Kostenszenario bedeuten. Wenn die Kosten für Sie ein Hauptentscheidungskriterium sind, dann findet sich hier eine günstige Lösung. Wenn andere Dinge der Implantation, zum Beispiel medizinische Besonderheiten relevant sind, dann muss darauf der Focus liegen. Grundsätzlich ist eine Beratung – gern auch bei verschiedenen Implantologen – die beste Entscheidungshilfe. Und diese Hilfe sollten Sie gerne annehmen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner Termin
online buchen
Doctolib-Onlineterminkalender Dr. Dr. Olaf Klewer
Jetzt anrufen 0241/4090640 Anfahrt